Der Blog von
proACT Solutions

8 Dinge über Bereiche, die durch die Blockchain Technologie ersetzt werden können

19. März 2018Francis Heckman

Die Blockchain Technologie hat das Potenzial viele Bereiche unseres Lebens aus den Angeln zu heben. Zugegeben: Sie ist nicht ganz unkompliziert. Aber hey, wissen Sie denn wie das Internet funktioniert? Und doch nutzen Sie es gerade in diesem Moment. Lesen Sie 8 Dinge über Bereiche, die durch die Blockchain Technologie ersetzt werden können.


1. Banking und Zahlungsverkehr

 „Banking wird gebraucht, Banken nicht unbedingt.“

Einige behaupten, dass Blockchain Banken so zerrütten wird wie das Internet die klassische Medienbranche. Durch Blockchain erhalten Milliarden Menschen Zugang zu Finanzdienstleistungen insbesondere auch in unterentwickelten dritte Welt Länder, die heute gar keine geregelten Banken haben. Mit Blockchain kann Geld sofort überall hin transferiert werden und zwar mit minimalen Gebühren. Und das Ganze ohne Finanzaufsicht oder Regulierungsbehörden.


2. Vertrauen

 „Viele Geschäfte basieren auf Vertrauen. Was ist, wenn Vertrauen gar nicht mehr notwendig ist?“

Es heißt: Blockchain ist fälschungssicher. Nehmen wir das einmal so hin und gehen davon aus, dass dies stimmt. Nun überlegen Sie, in wie vielen Bereichen Ihres Lebens Vertrauen ein wesentliches Element darstellt. Betrachten wir einmal ein simples Handelsgeschäft:
Folgende Ungewissheiten stehen im Raum:

  • Gibt es die involvierten Parteien überhaupt? 
  • Existiert die Ware?
  • Entspricht die Qualität den Angaben? 
  • Wird die Ware rechtzeitig verschickt?
  • Erfolgt der Transport der Ware wie vereinbart? 
  • Wird die Bezahlung wie ausgehandelt erfolgen?
  • Hat der Käufer überhaupt das Geld?

Und jetzt stellen Sie sich vor, all diese Ungewissheiten existieren nicht mehr. Sie brauchen noch nicht einmal darüber nachdenken, weil die Transaktion zu 100% sicher ist. Es gleicht einem Gesetz wie die Schwerkraft. Niemand denkt darüber nach und jeder nimmt diese als gegeben hin. Die Blockchain Technologie kann die Komponente „Vertrauen“ in manchen Transaktionen komplett aus dem Spiel nehmen.


3. Identitäten

 „Unikate bleiben einzigartig.“

Jeder Mensch ist einzigartig. Dennoch gibt es immer wieder Fälle, in denen Identitäten gestohlen, neu erfunden oder verloren werden. Blockchain könnte hier die Lösung sein. Angefangen mit der Geburt werden fälschungssichere Informationen auf Ihrer persönlichen Blockchain gespeichert. Schulzeugnisse erfasst und Stammbäume festgehalten. Quasi Ihr gesamtes Leben wird fortlaufend dokumentiert ohne, dass es eine kontrollierende Instanz gibt, die Geld für Ihr Leben verlangt. Auslaufende Reisepässe, Aufenthaltserlaubnisse, Führerscheine und Co. werden überflüssig. Jeder Mensch erhält also seine ganz persönliche Blockchain.
Sicherlich müssen hierbei auch ethische Fragen beantwortet werden. Aber das steht auf einem anderen Blatt. Dass es funktioniert, sieht man bereits heute bei der Anwendung bei bestimmten Gegenständen. So werden beispielsweise Diamanten – einzigartig aufgrund Ihres Schliffs- bereits mittels Blockchain eindeutig bestimmt, um insbesondere ihre Herkunft zweifelsfrei zu belegen.


4. Zwischenhändler

 „Mittelsmänner werden nicht mehr benötigt.“

Im Laufe des technologischen Fortschritts ist die Existenzberechtigung von Zwischenhändlern zunehmend gefährdet. In früheren Zeiten war es beispielsweise von großem Wert fremde Ländern und Kulturen zu kennen, zu bereisen und in der Landessprache mit den Menschen kommunizieren zu können. Schon allein die Reise war meist sehr strapaziös, zeitaufwändig und teuer. Zwischenhändler lieferten damals einen wichtigen Beitrag, der zudem schwer zu ersetzen war.
Heutzutage sind viele Bereiche, in denen einst die Zwischenhändler einen wirklichen Nutzen geleitstet haben für jeden zugänglich geworden. Und das ohne viel Aufwand oder spezielles Knowhow. Wenn nun auch noch eine Möglichkeit entsteht, die gleichen Dienstleistungen schneller und für minimale Kosten zu erhalten, wird dies womöglich das Ende für viele Zwischenhändler bedeuten. Und mit Zwischenhändler ist nicht nur der Handel im klassischen Sinn gemeint. Es sind vielmehr alle Branchen und Unternehmen betroffen, die zwischen Produktion und Endverbrauch stehen.


5. Wahlen

„Ohne freie und korrekte Wahlen gibt es keine Demokratie.“

Wahlen sind das Rückgrat der demokratischen Existenz. Wenn diese manipulierbar sind, ist die Demokratie obsolet. In der Öffentlichkeit mehren sich Anschuldigungen von gefälschten Wahlergebnissen. Und das auch in hoch industrialisierten Ländern. Sehr bedenklich, wenn da tatsächlich etwas dran sein sollte. Blockchain kann die Lösung gegen Wahlbetrug sein. In Verbindung mit den eindeutig bestimmbaren Identitäten, kann sichergestellt werden, dass nur berechtigte Personen wählen und die Auszählung der gültigen Stimmen frei von menschlichem Fehlern oder Manipulationen erfolgt. Schnell und zuverlässig.


6. Wohltätigkeit

 „Etwas Gutes für den Nächsten tun.“

Wenn Sie Gutes tun möchten und spenden, wollen Sie natürlich sichergehen, dass Ihre Zuwendung auch der richtige Empfänger erhält. Leider gibt es immer wieder die Fälle, in denen einzelne Personen oder Organisationen den guten Willen von Menschen zur eigenen Bereicherung missbrauchen. Aber selbst legitime Organisationen müssen von etwas leben. Ob es Personal, Marketing, Räumlichkeiten oder ähnliches ist. Das kostet Geld, was wiederum den hilfsbedürftigen Menschen fehlt. Durch Blockchain gäbe es eine Möglichkeit sicherzustellen, dass Ihre Zuwendung komplett auch an der richtigen Stelle ankommt. Und da eine Blockchain Technologie in der Regel niemanden gehört, kann sich auch keiner unberechtigterweise bereichern.


7. Mobilität

 „Die neue Art der Fortbewegung.“

Heutzutage erhalten nur Menschen bei Banken ein Konto. Durch Blockchain können auch Transportmittel wie Autos oder Fahrräder ein virtuelles Konto erhalten. Nachdem transparente Konditionen für die Nutzung des Transportmittels festgelegt wurden, kann der Einsatz beginnen. Durch die eindeutige Identifikation der Nutzer wird fortlaufend festgehalten, wer was und wann genutzt hat. Die Zahlung für die Nutzung ist sichergestellt und die Transportmittel können die Einnahmen für Strom, Gas, Benzin etc. wieder einsetzen. Und auch hier sitzt kein Unternehmen dazwischen und erhebt Preise als Vermittlungsprovision. Spätestens mit dem Einsatz autonom fahrender Fahrzeuge, kann die Blockchain Technologie eine entscheide Rolle spielen.


8. Urheberrechte

„Eine Welt ohne Urheberverletzungen.“

Wenn Menschen etwas erschaffen, haben Sie einen Wert kreiert, der schützenswert ist. Ob Kunst, Musik, Film, Fotographie oder Literatur. Diese Liste können wir noch endlos erweitern. Nun stellen Sie sich vor, Sie schreiben Ihre Doktorarbeit und stellen diese ins Internet. Für Sie ist es quasi unmöglich zu ermitteln, wer sich Ihr Werk ansieht und welche Weiterverarbeitung ohne Ihre Erlaubnis damit passiert. Nur mit viel Aufwand, Zeit, Geld und Nerven können Sie Nutzungsrechte oder Unterlassungen einklagen. Aber was wäre, wenn Sie automatisch bei jedem Zugriff Ihres Werkes einen Beitrag erhalten würden? Sie hätten absolut keinen Aufwand und es ist sichergestellt, dass Sie nicht bestohlen werden. Und für diesen Service würden Sie nichts bezahlen. Alles erfolgt über die Blockchain und das Nutzen und die Verbreitung von geistigem Eigentum ist fair und transparent.


Fazit

Womöglich stehen wir heute an einem ähnlichen Punkt, wie der, als vor einigen Jahrzehnten das Internet langsam Einzug hielt. Das Potenzial des Internets war damals ungeahnt und unvorstellbar. Und obwohl auch heute noch viele Menschen nicht wissen wie es funktioniert, wird es mit einer zunehmenden Selbstverständlichkeit genutzt. Eine Existenz ohne Internet ist für die meisten Menschen aber auch die meisten Unternehmen mittlerweile undenkbar. Es bleibt spannend, welche Anwendungen durch die Blockchain Technologie entstehen und wie diese unser Leben nachhaltig verändern werden. Eines ist jedoch sicher: Wir werden es erleben.

Schlagwörter

Blockchain, Change, Digitalisierung, Veränderungen, Verstehen,

proACT Solutions GmbH

Fahrenheitstraße 1
28359 Bremen

Sie finden uns im Bremer Innovations- und Technologiezentrum (BITZ), Fahrenheitstraße 1

Kontakt

E-Mail: kontakt@proact-solutions.com
Telefon: +49 421 220 8 220

Lernen Sie uns persönlich kennen. Wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten hinterlassen, werden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.